EifelFam hilft Flutopfern bei Antragstellung

Als gemeinnütziger Verein für junge Familien sind wir seit über 11 Jahren nunmehr in den Gemeinden von Monschau, Simmerath und Roetgen aktiv.  Aufgrund der besonders dramatischen Situation für einige Familien in dem von uns betreuten Gebiet, helfen wir nun bei der Beantragung der vorhandenen Spendengelder. Die verschiedensten Anträge und Spendentöpfe zu finden, ist für viele eine hohe Hürde. Selbst uns liegt noch keine vollständige Übersicht aller Anträge und Bedingungen vor, weshalb wir leider Vollständigkeit und/oder Leistungen nicht garantieren können! Gern nehmen wir deshalb auch umgekehrt Tipps und zusätzliche Infos von Ihnen an.

Nachdem die meisten Soforthilfen bereits ausgeschüttet wurden, helfen wir gerne, die Spendenorganisationen zu finden, die über die erste Soforthilfe hinaus Schadenerhöhungen, Folgeschäden und/oder Aufbauhilfen finanziell noch unterstützen. 

Bei der ab Mitte September über die Kommunen beantragbaren Wiederaufbauhilfe sind wir ebenfalls gerne behilflich. Damit dies zügig geschehen kann, bitten wir Sie vorab bereits um eine Bestätigung Ihrer Versicherungsgesellschaft zu fehlenden Elementarversicherungen bei Hausrat und ggf. Gebäudeversicherung. Infos, die wir von Ihnen mit Sicherheit benötigen werden, finden Sie im „Musterantrag“ der CARITAS=>[Antrag]

Haben Sie Kinder?

Wir bieten darüber hinaus Unterstützung und Kontakthilfen zu Kinderfreizeiten und Klassenfahrten und in Einzelfällen auch Betreuungshilfen und Fahrdienste (kostenlos bzw. ehrenamtlich nur bei niedrigen Einkommensverhältnissen). 

Wichtig! Erste Kontaktaufnahme per Mail an: info@eifelfam.de

Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit eine kurze Schadenschilderung per Mail mit Angabe Ihrer Telefon- oder Handynummer, damit sich ein Ehrenamtler des Teams bei Ihnen melden kann und wir die eingehenden Mails besser im Team verteilen können.